Playa de Mogán

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...Playa de Mogán

der westlichste Strand Gran Canarias nahe dem Ferienort Mogán an der Südküste, ist dieser malerisch schöne Hafen, eben ein charmantes kleines Fischerdorf, mit eigenem Jachthafen einfach ein schickes Urlaubsziel.

Playa de Mogán
Playa de Mogán

Der goldene Sandstrand des gut geschützten Strandes macht ihn zu einem beliebten Ort für Familien und Singels. Das Glasklare Wasser ruhig durch Wellenbrecher eignet sich großartiger zum Schnorcheln, da es her eine Vielzahl von Fischen gibt.  Besucher können auch die faszinierende Unterwasserwelt erkunden, indem Sie eine Reise mit einem gelben U-Boot unternehmen. Am Strand gibt es Sonnenliegen, Sonnenschirme, Tretboote und Kanus zu Mieten und Kioske, Bars und Restaurants mit kühlen Getränken und Snacks sowie warme Speisen.

Dies ist auf jeden Fall ein gehobener Ferienort mit dem Ziel, anspruchsvollen Urlaubern, die eine entspannte Umgebung bevorzugen, mehr zu bieten. Nebem dem Strand direkt ins kleine Dorf gibt es ein Netz von Kanälen und Brücken, weshalb Puerto de Mogán oft gerne als „kleines Venedig“ bezeichnet wird.  Playa de Mogán ist eine Reise wert.

Besucher können hier einen angenehmen Spaziergang durch den ganzen Hafen machen vorbei an Geschäften und hervorragenden Fischrestaurants die zum Shoppen und verweilen geradezu einladen.

Es gibt Gebührenpflichtige Parkplätze auf der Straße sowie einen Parkplatz in Strandnähe.

Playa de Mogán

Diese Webseite verwendet Cookies, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.